Die Bilder aus Tübingen

Die Bilder aus Tübingen

Zur 5. Station geht es weit in den Süden. Im B12 DAV Boulderzentrum Tübingen warten dafür aber tollen Vertikalrätsel als Entschädigung. Für die Routine sorgte dieses Mal Tom Müller von Kletterkultur. Gemeinsam mit Sei Knabe, Marcel Dippon und Lance Chatwell war Tom als Routenbauer kreative. Wie immer gab es das ClifBar-Frühstück, bevor es an die Leckerbissen im Boulderbereich ging. Testet eure Skills in Tübingen, hier seid ihr richtig. Viel Spaß mit unseren Fotos!

Spieltage

Ab nach Tübingen

Ab nach Tübingen

Zum fünften Spieltag der Saison 2019 geht die Reise ab in den Süden. Wie immer erwartet euch das „CLIF Bar Boulder Frühstück“ und natürlich jede Menge neuer Boulder. Erstmals macht die Boulder Bundesliga dafür Station im B12 DAV Boulderzentrum Tübingen. Außerdem winkt für den LOCAL HERO des Spieltags zusätzlich ein Preis.  Wir sehen uns ab Samstag ab 10Uhr im B12 Tübingen!

Willkommen in Kassel

Mit dem vierten Spieltag der Saison 2019 geht die Reise nach Kassel. Wie immer erwartet euch das „CLIF Bar Boulder Frühstück“ und natürlich jede Menge neuer Boulder. Im DAV Kletterzentrum Nordhessen trefft ihr dabei auf Herausforderungen der Besten. Denn neben Marcel Barteldrees, dem Schrauberurgestein der Liga, schrauben mit David Umbach (Meister 2. Liga 2017) und Valentin Lemouton (Meister 1. Liga 2018) zwei echte Titelträger der Vorjahre für euch.

Ab in den Eifelblock

Die Saison kommt so richtig ins Rollen. Mit dem dritten Spieltag der Saison 2019 machen wir uns auf die Reise nach Koblenz. Im Eifelblock Koblenz wird die komplette Halle für die Bundesliga eingeschraubt. Außerdem wartet natürlich wieder das CLIF Bar Boulderfrühstück. Bei 2 Streichergebnissen wird es nun höchste Zeit, in die Liga zu starten!

Doppelspielzeit: Startschuss in Lindlar

Jetzt geht es so richtig los. Mit dem zweiten Spieltag der Saison 2019 machen wir uns auf die Reise nach Lindlar. Auch dieses Mal erwartet euch das „CLIF Bar Boulder Frühstück“  und natürlich jede Menge neuer Boulder. Gerade in der zweiten Liga werden wir noch einmal die Niveaus anpassen – die richtig harten Brocken soll es in der 1. Liga geben, die 2. Liga dient auch Einsteigern.

Betavideos

Beta Videos – Station 5

Beta Videos – Station 5

5. Station – B12 DAV Boulderzentrum Tübingen
Die Fahrt mag weit sein, aber wer es nach Tübingen schafft, wird mit tollen Boulderproblemen belohnt. Du kommst nicht weiter? Dann kannst du dir hier die Kniffe deiner Mitstreiter abschauen. Postet deinen Go auf Instagram, Facebook oder Youtube und er landet garantiert bei uns. Wir sehen uns!

Beta Videos – Station 4

4. Station – Kletterzentrum Nordhessen
Stehvermögen ist in Kassel gefragt, doch auch die richtige Beta will ausgeknobelt werden. Du kommst nicht weiter? Dann kannst du dir hier die Kniffe deiner Mitstreiter abschauen. Postet deinen Go auf Instagram, Facebook oder Youtube und er landet garantiert bei uns. Wir sehen uns!

Beta Videos – Eifelblock Koblenz

3. Station – Eifelblock Koblenz.
Im Eifelblock Koblenz wartet eine echte Boulder-Session auf euch. Sandfarbene Wände und grüne Matten, die wie Grashügel   ansteigende , lassen einen in der Natur versinken. An den Wänden warten grandiose Probleme. Die Reise in die gemütliche Boulderhalle in Koblenz solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Beta Videos – 2T Lindlar

2. Station – 2T Lindlar.
Die Reise geht ins beschauliche Lindlar nahe Köln. Zum zweiten Spieltag der Saison nehmt ihr euch am besten eine ordentliche Portion KletterRetter mit. Neueste – und deshalb durchaus rauhe – Shapes von Flathold und Blocz wurden von Marcel Barteldrees und Co. virtuos an die Wand genagelt.

Bilder

Die Bilder aus Tübingen

Die Bilder aus Tübingen

Zur 5. Station geht es weit in den Süden. Im B12 DAV Boulderzentrum Tübingen warten dafür aber tollen Vertikalrätsel als Entschädigung. Für die Routine sorgte dieses Mal Tom Müller von Kletterkultur. Gemeinsam mit Sei Knabe, Marcel Dippon und Lance Chatwell war Tom als Routenbauer kreative. Wie immer gab es das ClifBar-Frühstück, bevor es an die Leckerbissen im Boulderbereich ging. Testet eure Skills in Tübingen, hier seid ihr richtig. Viel Spaß mit unseren Fotos!

Die Bilder aus Kassel

Wenn es einem da mal nicht in den Finger juckt, dann wissen wir auch nicht weiter. Im DAV Kletterzentrum Nordhessen (Kassel) haben allerhand Bundesliga Urgesteine das Zepter im Routenbau übernommen. Auch dieses Mal begann der Tag mit einem gemütlichen ClifBar-Frühstück, bevor es an die Leckerbissen im Boulderbereich ging. Wer seine Plattenskills und Beweglichkeit unter Beweis stellen oder auch verbessern will, ist hier genau richtig. Viel Spaß mit unseren Fotos!

Die Bilder aus dem Eifelblock

3. Spieltag – dieses Mal sind wir zu Gast in einer der traditionsreichsten Boulderhallen der Republik. Seit über sechs Jahre greift im Eifelblock das Boulderfieber um sich und somit ist auch ganz klar, warum einige der stärksten Teilnehmer aus Koblenz kommen. Wie sich die ersten Athleten geschlagen haben, seht ihr hier.

Die Bilder aus Lindlar

Zum Kickoff des 2. Spieltags wurde gebouldert, was die Haut hergab. Die Reise führte ins beschauliche Lindlar ganz in der Nähe von Köln. Dort gab es richtig gute Boulder und so war auch niemand bereit, vorzeitig die Segel zu streichen. Am Ende machten Instagram-Post mit blutenden Fingerkuppen des ein oder anderen Athleten die Runde.

Wähle deine Liga
für die Saison 2019

Ab jetzt zu jedem Kickoff!

Die Bilder aus Tübingen

Zur 5. Station geht es weit in den Süden. Im B12 DAV Boulderzentrum Tübingen warten dafür aber tollen Vertikalrätsel als Entschädigung. Für die Routine sorgte dieses Mal Tom Müller von Kletterkultur. Gemeinsam mit Sei Knabe, Marcel Dippon und Lance Chatwell war Tom als Routenbauer kreative. Wie immer gab es das ClifBar-Frühstück, bevor es an die Leckerbissen im Boulderbereich ging. Testet eure Skills in Tübingen, hier seid ihr richtig. Viel Spaß mit unseren Fotos!

Beta Videos – Station 5

5. Station – B12 DAV Boulderzentrum Tübingen
Die Fahrt mag weit sein, aber wer es nach Tübingen schafft, wird mit tollen Boulderproblemen belohnt. Du kommst nicht weiter? Dann kannst du dir hier die Kniffe deiner Mitstreiter abschauen. Postet deinen Go auf Instagram, Facebook oder Youtube und er landet garantiert bei uns. Wir sehen uns!

Ab nach Tübingen

Zum fünften Spieltag der Saison 2019 geht die Reise ab in den Süden. Wie immer erwartet euch das „CLIF Bar Boulder Frühstück“ und natürlich jede Menge neuer Boulder. Erstmals macht die Boulder Bundesliga dafür Station im B12 DAV Boulderzentrum Tübingen. Außerdem winkt für den LOCAL HERO des Spieltags zusätzlich ein Preis.  Wir sehen uns ab Samstag ab 10Uhr im B12 Tübingen!

Teile mit uns deine besten Momente auf unserer Instagram-Wall!