Zum Showdown der Bouler Bundesliga im Flashh Boulderspot Hamburg entscheidet sich, wer den Titel am Ende einer langen Saison mit nach hause nimmt. Der Eintritt für Zuschauer ist frei! Für den Vorentscheid treffen tagsüber die jeweils 100 besten Athleten der 1. Liga und 2. Liga (Damen & Herren) aufeinander. Am Abend warten die letzten 3 Boulder der Saison und wo die Top-6 den Titel unter sich ausmachen.

Rückmeldung zum Finale

Die Rückmeldung ist zur Zeit geschlossen.
}

Zeitplan

11:00 – 17:00 Uhr

Im Vorentscheid erwarten die Athleten noch einmal 10 Boulder mit 9-facher Wertung. Jetzt zählt es, die letzten Punkte für die Gesamtwertung klarzumachen. Gestartet wird in 2 Gruppen – 11 bis 14 Uhr und 14 bis 17 Uhr. Bei der Rückmeldung könnt ihr angeben, wann ihr dran sein wollt (max. 50 Starter pro Liga und Gruppe).

18:00 – 19:30 Uhr

Im ersten Teil des Finales kämpfen die je besten 6 Athleten der Damen und Herren aus der 2. Liga um die Podestplätze. Dabei gilt es an den 3 Final-Bouldern noch einmal alles aus sich rauszuholen. Du kannst nicht vor Ort sein? Dann mach es dir vor dem Livestream gemütlich.

20:30 – 22:00 Uhr

Zum krönenden Abschluss geht es bei den 6 besten Damen & Herren der 1.Liga um den Platz an der Spitze. Werden die Vorjahressieger ihren Titel verteidigen können? Oder kommt es doch ganz anders? Freut euch auf den spannendsten Abend im ganzen Jahr!

Livestreams

Du kannst in Hamburg nicht vor Ort dabei sein? Kein Problem! Wir übertragen das Finale der Boulder Bundesliga im Livestream. So kannst du bequem von zuhause oder unterwegs live dabei sein, wenn es um den Meistertitel in der Saison 2018 geht. Das Finale der 2. Liga startet um 18Uhr. Richte jetzt eine Erinnerung ein!

Zum Showdown der Saison statet das Finale der 1. Liga ab 20.30 Uhr. Sei dabei, wenn die besten sechs Damen und Herren den letzten Bouldern der Saison 2018 begegnen. Abbonier unseren Kanal auf Youtube und richte dir am besten gleich eine Erinnerung für beide Streams ein.

e

Tabelle

Für das Finale der Boulder Bundesliga qualifizieren sich die jeweils 100 besten Athleten der 1. Liga Herrem, 1. Liga Damen, 2. Liga Herren und 2. Liga Damen. Die Plätze 101 bis 120 können im Fall von Startplatzverzicht (Absage, Verletzung etc.) als Nachrücker zum Bundesliga Finale starten.

Routenbau

Tobi Diedler kennt jeden Quadratcentimeter des Flashh Boulderspots. Logische Konsequnz: Er macht den Job des Chef-Routen-Bauers zum Finale der Bundesliga. Für insgesamt 40 Quali-Boulder und 12 Final-Boulder hat Tobi ein schlagkräftiges Team zusammengestellt.
Die beiden Kletterkultur-Routenbauer Marcel Barteldrees und Joseph Wetzel bringen das nötige Fingerspitzengefühl mit Blick auf das große Starterfeld. Kein anderes Duo hat in der jungen Geschichte der Liga soviele Routen geschraubt. Marcel war dazu noch im Vorjahr der Schrauberboss beim Bundesliga Finale in Stuttgart. Das Team komlettieren Fabi Pensel, Jost Lehman und Fabian Roth. 

Joseph Wetzel

Marcel Barteldrees

Fabi Pensel

Fabian Roth

Location

Das Flashh in Hamburg war bereits in der ersten Saison 2016 einer der Austragungsorte der Boulder Bundesliga. Bei zahlreichen Events im Norddeuschen Raum steht die Halle immer wieder mit ihrer riesige Wettkampfwand im Mittelpunkt. Mit der davor befindlichen Tribüne finden auch die Zuschauer perfekte Bedingungen vor.

Flashh Boulderspot

Haus 1, Gasstraße 18,
22761 Hamburg