Teamfinale: Das musst du wissen!

Die Saison 2019 ist noch nicht vorbei! Am Samstag, den 18. Januar 2020, findet zum zweiten Mal in der Geschichte der Boulder Bundesliga das Teamfinale statt. Zum Startschuss der fünften Saison geht es nach Göttingen, der ersten Station der Saison 2020.
Die 6 besten Teams der Saison 2019 treten im Titelrennen in dem mit 1.800€ dotierten Finale an. Mit Spannung schauen wir auf das Wochenende und erklären euch den Modus des unseres Formats.

Nur noch wenige Tage

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Natürlich live dabei

Bundesliga ist Herzenssache und natürlich wollt ihr keinen Moment verpassen. Ihr wollt das Teamfinale live miterleben, schafft es aber leider nicht zum Kick-Off nach Göttingen?  Natürlich bieten wir euch dafür wieder einen Livestream an. Die Links zum Stream findet ihr hier rechts. Am besten gleich in den Kallender schreiben und in eurer Halle den Beamer anschmeißen.

Ort & Zeit

 

Das Teamfinale der Boulder Bundesliga 2019 findet am 18. Januar 2020 im BiG – Bouldern in Göttingen ab 16Uhr statt. Für Zuschauer ist der Eintritt frei. Der Boulderbetrieb, der auch für die Athleten des 1. Spieltags 2020 am Vormittag beginnt, ist ab 15Uhr deshalb teilweise nur noch leicht eingeschränkt möglich.

Saison 2020

Wähle deine Liga
für die Saison 2020

DIE TEAMS

Wie über die gesamte Saison hinweg, sind die Teams im Finale bunt gemischt. Ob 1. Liga oder 2. Liga, Damen oder Herren – Die Teams haben in ihrer jeweiligen Zusammensetzung gezeigt, dass sie zu den top 6 Teams aus über 80 Mannschaften der vergangenen Saison gehören. Zum Finale treten alle vier Athleten an.

Der Modus

Das Titelrennen entscheidet sich in diesem Jahr an 4 Finalbouldern. Gestartet wird für die Teams aus der Iso in umgekehrter Reihenfolge ihrer Saisonplatzierung. Je Boulder hat ein Team 4min+ Zeit gemeinsam zu projektieren, wobei jeweils 2 Athleten an den Start gehen. Es ist also Taktik gefragt um hier Punkte zu sammeln.

e

DIe Wertung

Punkte gibt es wie üblich in der Boulder Bundesliga für: Flash 1.2 Pkt, Top 1.0 Pkt und Bonus 0.3 Pkt. Bei der Gesamtwertung zählen die Ergebnisse der beiden Starter. Je Boulder kann man als Team somit maximal 2.4 Punkte erreichen. Jedes Mitglied muss dabei mind. 1 mal Starten, maximal jedoch 3 mal.

Die Boulder

Ein großes Fragezeichen werden die Boulder sein. Da jeder Athlet an jedem Boulder an den Start gehen könnte, treffen Damen und Herren aus der ersten und zweiten Liga aufeinander. Diese Konstellation zusammen mit dem der klassischen Bundesliga Wertung dürfte für reichlich Spannung sorgen.

Die Teams

Über die Saison hinweg konnte sich das Team »Stern Nordhessens + Nikola&Paul« aka Emma Münch, Nikola Petrov und Paul Neumann mit einigem Vorsprung den ersten Platz sichern. Mit fast 30 Punkten liegt das Dreierteam vor den Verfolgern »Futterhelden«, welche bereits im Teamfinale der Saison 2018 von zweiten Platz aus ins FInale starteten, damals jedoch mit teilweise anderen Athleten. Es wird jedoch schwer für die Verfolger, denn sie haben es mit geballter Bundesliga-Erfahrung zu tun. Paul und Nikola starteten breits im Erstliga-Finale der Saison 2019 und auch Emma verpasste nur knapp den Finaleinzug. Doch noch ist alles drin, denn zum Finale werden die Punkte auf Null gesetzt und jeder Athlet wird gefordert sein Bestes zu geben.

 

Paul Neumann

Dynochrom Boulderhalle Frankfurt

Ergebnis - :

Emma Münch

DAV Kletterzentrum Nordhessen

Ergebnis - :

Nikola Petrov

Mainz

Ergebnis - :