Flathold bleibt Partner der Boulder Bundesliga

Der Schweizer Griff- und Volumenhersteller Flathold bleibt auch in der Saison 2017 Partner der Boulder Bundesliga. Damit wird die Zusammenarbeit, die bereits in der Premierensaison begann, fortgesetzt.
»Wir freuen uns, die Geschichte der Boulder Bundesliga gemeinsam mit Flathold weiterzuführen«, kommentiert Simon Stützer, Mitorganisator der Liga, die Fortsetzung der Partnerschaft. Begonnen hatte die Kooperation im Vorjahr nachdem bereits auf der Outdoor Messe 2015 erste Gespräche liefen. Bereits Mitte 2016 war man sich schnell einig: Es geht weiter!
Für die Bundesligahallen, Routenbauer und Athleten bedeutet es, gleichermaßen in den Genuss bester Volumen- und Griffshapes zu kommen. Im Rahmen der Liga wird es die Volumen Serien Thunderbirds, Elliot Master, Superstar und Revival geben. Im Griffsortiment wird es neben der Electric Flavour mit dem Damage Control Set auch erstmals eine Dual Texture Line von Flathold geben.
Mathieu Achermann von Flathold ist jedenfalls gespannt: »Ich freue mich, zu sehen, welche Boulder die Routenbauer der Liga aber auch Spitzenathleten wie Rustam Gelmanov, Domen Skofic oder Angy Eiter mit den neuen Flathold Shapes bauen.«

Und so sieht es an der Wand aus…

Das war der erste

Flathold Boulder!

Und so folgst du uns in den sozialen Medien: