3 zu 1 Athletinnen vs. Routenbauer

Im Boulder »#6 Von Oberstdorf bis Meran« scheint sich der ein oder andere Zweitliga–Akteur die Zähne auszubeißen. Denn für die offensichtliche Lösung, das Stützen über den linken Startgriff,  ist eine gewisse Armspannweite sehr nützlich um stabil in die nächste Kletterposition zu gelangen. So mühte sich Karla Schmitz-Kolkmann,  die amtierende Spitzenreiterinn der zweiten Liga, vergeblich. Bei einer Körpergröße von 1,56m und einem APE-Index von +3 musste sie letztlich passen. 
Damaris-Kühn (1,73m, APE +3) hatte da schon weniger Probleme und Marcel Barteldrees Barteldrees konstatierte dem Boulder von Daniel Krönig die Machbarkeit: »Der geht für alle, wir haben es ausgemessen. Auch Ana klettert den!«, gab er sich sicher.
Gemeint war die 11jährige Ana Stumpf und schließlich sollte Marcel sogar recht behalten. Die Beta des Süddeutschen Bouldertalents war dabei jedoch alles andere als offensichtlich. Auch Kyra Kaase zauberte eine Variante ganz in ihrem dynamischen Style an die Wand. Aber seht selbst!

Style: STATISCH

2. Liga Damen

Damaris Kühn

Eifelblock Koblenz

Ergebnis - Eifelblock Koblenz:

Style: CLEVER

2. Liga Damen

Ana Stumpf

DAV-Kletterzentrum Stuttgart

Ergebnis - Eifelblock Koblenz:

Style: DYNAMISCH

1. Liga Damen

Kyra Ka

DAV Sektion Bielefeld

Ergebnis - Eifelblock Koblenz: