Endspurt im Einstein

Es ist schon ein Weilchen her, als zum Kickoff im Einstein München wieder dutzende Bundesligisten an den neuesten Boulder projektierten. Ein besonderer Auftakt, auch dank der Brezeln mit Weißwürsten – quasi der Bayrischen Form des Clifbar-Athletenfrühstücks. Am kommenden Sonntag endet der 6. Spieltag der Boulder Bundesliga. Zeit die Projekte abzuhaken.

Ende 6. Spieltag

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Athleten

Eine der Einstein Boulderhallen war bereits 2017 Austragungsort der Boulder Bundesliga. Damals ging die Reise nach Ulm. Inzwischen ist die Liga weiter stark gewachsen. Über 400 Athleten waren dieses Jahr in München. Ein fettes Plus von 37% zum Vorjahr als wir zu Gast im DAV Boulder- und Kletterzentrum Freimann sein durften. Ganz zu schweigen von den damals noch überschaubaren 198 Athleten, die im Einstein Ulm 2017 zu Gast waren.

Dynamisch oder Statisch

Das ist immer mal wieder die Frage beim Boulder. Am Boulder »#34 Dänische Delikatessen« gab es jedenfalls unterschiedlichste Betas zu bewundern. Es gab die Parkour-Liebhaber, die sich mit viel Dynamik an den Falthold-Volumen abmühten – und dann gab es die Sicherheitsbewussten Stänkerfritzen, die eine Beta fanden, die wohl so nicht vom Routenbauer Tom Müller gedacht war. Wie habt es es gemacht? Unten gibt’s die zwei Beta-Varianten von Chris und Valentin.

Postet eure Beta bei Instagram mit dem Hashtag #boulderbundesliga und euer Clip landet bei uns in den Beta-Videos.

Das sind die Spitzenreiter im Einstein

1. Liga Herren

Stephan Grimm

Augsburg

Ergebnis - Einstein München:

1. Liga Damen

Hannah Pongratz

Aloha Sport Club Braunschweig

Ergebnis - Einstein München:

2. Liga Herren

Florian Kaufmann

Oldenbloc

Ergebnis - Einstein München:

2. Liga Damen

Jasmin Schröder

Boulderwelt München Ost

Ergebnis - Einstein München: