3. Station

Der Überblick

Die Boulder im escaladrome waren abwechslungsreich und ”hatten es in sich“. Technik in Kombination mit Ausdauer und viel Kraft – ziemlich cool. Mein Favorit: Blue Moon. Ein Lob an Stefan Glowacz und das Schraubenteam.

Timon Eichhorst

Eifelblock Koblenz

Besuche

DIE LIGA LÄUFT! Über 350 Mal wart ihr im escaladrome Hannover zum 3. Spieltag und habt projektiert. Vor allem reiselustig sind die Bundesligisten – 80% legten eine Anreise von über 100km zurück.

Etwa zwei Drittel der Starter in Hannover gingen in bei den Amateur Herren ins Rennen. Damit ist es in der ersten Saison die mit Abstand teilnehmerstärkste Klasse.

%

Starke Liga

  • Begehungen: 1480 42% 42%
  • Flashs: 828 23% 23%
  • Tops: 652 19% 19%
  • Bonus: 569 16% 16%

JA – Hannover war hart, das macht euch stärker!

Die Sieger in Hannover

Profi Herren

Lars Hoffmann

escaladrome Hannover

Ergebnis: 10 | 2 | 3

Profi Damen

Alma Bestvater

Plan B Boulderhalle Jena

Ergebnis: 11 | 7 | 3

Amateur Herren

Daniel Therre

RockTown Kaiserslautern

Ergebnis: 13 | 10 | 1

Amateur Damen

Runa Lahmann

Zenit Boulderhalle Osnabrück

Ergebnis: 15 | 12 | 0

Videos

zum

Spieltag

alle Videos im Youtube-Channel:

Und das sagt ihr…

Im escaladrome wurde auf jeden Fall schwerer als Bielefeld geschraubt. Da musste man schon manchmal ordentlich festhalten!

Alma Bestvater

Plan B Boulderhalle Jena

Das escaladrome ist eine wunderschöne Boulderhalle mit sehr lieben und freundlichen Mitarbeitern. Die Boulder waren abwechslungsreich und absolut toll! Dreh- und Angelpunkt hat mir persönlich am besten gefallen. Er war ein sehr kreativer Bewegungsboulder.

Nina Optitz

Boulderlounge Chemnitz

Die Bundesliga macht die Hallen noch bunter. Ich hätte nicht gedacht einen derartig spürbaren Tourismus zu erleben. Leute aus dem gesamten Land sind angereist und gemeinsam geturnt. Was für eine Energie in unseren Hallen.

Christian Holst

escaladrome Hannover

Die Boulder im escaladrome waren abwechslungsreich und ”hatten es in sich“. Technik in Kombination mit Ausdauer und viel Kraft – ziemlich cool. Mein Favorit: Blue Moon. Ein Lob an Stefan Glowacz und das Schraubenteam.

Timon Eichhorst

Eifelblock Koblenz

GIB UNS DEIN FEEDBACK IN DEN KOMMENTAREN!

Und die Boulder?

Die Unvollendeten: Circus Halligalli, Weiß nicht und Oktopus.
Der Leichteste: Reiserücktrittsversicherung. Und die beliebtesten gibt’s in der Galerie…

  • Prinzip Hoffnung 100% 100%
  • Dreh- und Angelpunkt 97% 97%
  • Schwarzer Humor 95% 95%
  • Sneak Attack 82% 82%
  • Blue Moon 76% 76%
  • Escalator 76% 76%

Eure Top 6 wurden jeweils geschraubt von Manuel Wiegel, Stefan Glowacz, 3x Team escaladrome und noch mal Stefan Glowacz – nicht schlecht bei seinem Schrauberdebüt. Wie fandest du die Boulder?

Der beliebtesten Boulder war ”Prinzip Hoffnung“, kniffliges Sloper-Gehangel von Manuel Wiegel. Hier im Video zeigt er euch noch mal wie es geht.

Und es

geht doch!

Lars Hoffmann holt sich die einzige Begehung am Ausdauerprojekt in Hannover. Neben ihm gelang es keinem anderen Athleten den Boulder ”Fly me to the Moon“ von Stefan Glowacz zu bezwingen. Respekt!!!

Und so folgst du uns in den sozialen Medien: